Meine Bücher


Bei Amazon ansehen

Handbuch für Drachentöter
...Humorvoller Fantasyroman...

"Als Junge muss Noobastarian Skullwidth miterleben, wie seine Mutter von einem furchterregenden Drachen getötet wird. Seitdem hat er nur ein Ziel: Alles über die Bestien in Erfahrung bringen, um sie eines Tages als Drachentöter jagen und erlegen zu können. Zwar fehlen ihm sämtliche Heldenfähigkeiten und -tugenden, doch bemüht er sich, diesen Nachteil durch sture Beharrlichkeit und eine beinahe grenzenlose Zuversicht auszugleichen. Außerdem kennt er das Geheimnis der Einer-von-Acht-Regel und sucht sich seine Kampfgefährten entsprechend aus: Den mächtigen Zauberer-Gnom Gabbah, der sich weigert, seine Zauberkraft vor dem eigentlichen Drachenkampf unter Beweis zu stellen. Die beiden Brüder Motz und Krug, die im Vernichten alkoholischer Getränke unschlagbar sind. Die Zwergenfrau Svet, deren hohe, piepsige Stimme so manchen in die Flucht schlägt. Den blonden Schönling namens Persie, der besonders in der Auseinandersetzung mit männlichen Wesen zur Hochform aufläuft. Den wortkargen Riesen Unken-Ulf, der es wie kein anderer schafft, jede Unterhaltung ins Leere laufen zu lassen. Und die amazonenhafte Luten Morraine, bei deren Anblick die Männer sofort reihenweise den Verstand verlieren.

Begleitet von diesen Gefährten und mit einem genialen Plan bewaffnet, macht er sich auf, den gigantischen, schwarzen, feuerspeienden Drachen Gfraubart, der den Ort Fernerliefen bereits seit 120 Jahren tyrannisiert, zu töten. Und wie wichtig ein guter Plan für solch ein schwieriges Unterfangen tatsächlich ist, erkennt er in dem Augenblick, in welchem er der todbringenden Bestie Auge in Auge gegenübersteht…"

...mehr zum "Handbuch für Drachentöter...

Aeternica-Verlag
223 Seiten - als eBook und Taschenbuch - 2,99€/9,99€ - im Buchhandel




Bei Amazon ansehen
Die Gnome
...High-Fantasy-Roman...

Asthalion, etwa 214 vor Karapeus
"Seit jeher lebt das Volk der Gnome tief unter den Bergen. Ihr Leben besteht aus dem Graben von Tunneln, um ihre unterirdische Welt zu vergrößern und neue Schätze zu entdecken. Der junge Pelwick ist einer von ihnen. Er ist ein Gräber, dazu bestimmt vorhandene Tunnel zu vergrößern und Kammern anzulegen. Doch sein Herz ist unruhig. Viel lieber wäre er einer der Entdecker, welche in unbekannte Abschnitte vordringen und als Einzige die Möglichkeit haben Abenteuer zu erleben. Als eines Tages eine seltsame Kammer entdeckt wird, nutzt Pelwick die Gelegenheit, auf eigene Faust diesen fremdartigen Raum zu erkunden. Dabei ahnt er nicht, in welche Gefahr er sich selbst und das Volk der Gnome bringt..."
...mehr zu "Die Gnome"...

Aeternica-Verlag
223 Seiten - als eBook und Taschenbuch - 3,99€/10,90€ - im Buchhandel




Die Federn des Windes
...Urban-Fantasy...

"Als Ellie eines Abends einem fremden Mann die Tür öffnet, ahnt sie noch nicht welches haarsträubende Abenteuer sie dadurch ins Rollen bringt. Der zunächst freundliche Horace Finton fragt lediglich nach einem Buch, das sich im Besitz ihrer verstorbenen Großmutter befinden soll. Anna, Ellies kleine Schwester, die das Buch schließlich entdeckt, wird von Horace durch ein Portal in eine andere Welt entführt. Ellie, die Annas Entführung fassungslos mit ansehen muss, kann ihnen in letzter Sekunde durch das Portal folgen. Gefangen in einer fremden Welt bleibt Ellie allein die Möglichkeit dem jungen Kellan zu vertrauen, um ihre Schwester und einen Weg nach Hause zu finden. Für die Schwestern beginnt ein nicht ungefährliches Abenteuer in einer Welt, die vielleicht doch nicht so märchenhaft ist, wie sie zunächst scheint..."
...mehr zu "Die Federn des Windes"...

über Twentysix
408 Seiten - als eBook und Taschenbuch - 5,99€/12,99€ - im Buchhandel




Bei Amazon ansehen
Kurze Drachentöter - Sammelband
...Drei humorvolle Fantasykurzgeschichten zum "Handbuch für Drachentöter"...

1. Drachenjagd "Als Junge muss Noobastarian Skullwidth miterleben, wie seine Mutter von einem furchterregenden Drachen getötet wird. Aus diesem Grund bildet er zusammen mit sieben Gefährten die Drachentöter-Horde, welche es sich zum Ziel setzt, die Welt von gefährlichen, feuerspeienden Drachen zu befreien. Doch was in der Theorie so einfach klingt, kann in der Praxis mit ungeahnten Komplikationen verbunden sein…"

2. Winterdrachenfest "Auf ihrer Reise durchs Land erreicht die Drachentöterhorde die nördlichen Regionen. Dort findet sie ein tiefverschneites Tal, in dem die Menschen das alljährliche Winterdrachenfest feiern. Doch als Noobastarian ihnen anbietet, den Drachen, um den es bei diesem Fest geht, zu jagen und zu töten, lehnen alle ab. Selbst seine eigenen Gefährten scheinen plötzlich verhext und nicht mehr sie selbst zu sein. Noobastarian beschließt daher, sich alleine der Sache anzunehmen. Nur entwickelt sich diese ganz anders, als erwartet…" 

3. Der Oenkerschreck "Der Oenkerschreck Es ist kein Drache, aber zumindest etwas Ähnliches. Außerdem ist die versprochene Belohnung äußerst verlockend. Der Kapitän verspricht den Helden der Drachentöterhorde, sie können sein Schiff behalten, wenn sie es schaffen sollten, das Seeungeheuer namens Oenkerschreck zu erledigen. Zwar tauchten erste Zweifel am Gelingen ihrer Mission auf, als sie den Hafen erreichen, aber Noobastarian steht zu seinem Wort. Versprochen ist versprochen! So legen sie ab und nehmen Kurs auf die offene See..."
...mehr zu "Kurze Drachentöter"...


Aeternica-Verlag
ca. 39 Seiten - als eBook - 0,99€ - bei Amazon / Einzelepisoden bei einigen eBook-Stores

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen